Verner Panton Sammlung

Verner Panton, geboren am 13. Februar 1926 in Gamtofte, Fyn, gestorben am 5. September 1998 in Kopenhagen. War ein dänischer Designer und einer der einflussreichsten Designer in Europa der 1960er Jahre. Er war auch ein Widerstandskämpfer.

Seine Hauptanstrengungen waren Möbel, Beleuchtung und Raumgestaltung, wo er mit neuen Formen und kräftigen Farben experimentierte und die neuesten Materialien und Produktionsmethoden verwendete. Stahl, Kunststoff und Glasfaser waren einige seiner Lieblingsmaterialien. 

Er wurde 1947-51 an der Odense Technical School und an der School of Architecture der Academy of Fine Arts ausgebildet und ist seitdem in Dänemark, insbesondere aber im Ausland tätig. Er hat die letzten Jahre in der Schweiz gelebt. Panton war 1950-52 Mitarbeiter des Architekten Arne Jacobsen, war 1952-55 auf Studienreisen in europäische Länder und eröffnete 1955 sein eigenes Designstudio.

Während der Besatzung war er Widerstandskämpfer in einer Militärgruppe in Bogense, die u.a. führte die gefährliche Arbeit aus, abgeworfene Waffen zu erhalten.

Unter anderem ist er bekannt für den Panton Chair, den Panton Chair, der der erste frei schwingende Stuhl aus einem Stück Kunststoff wurde; ein revolutionärer Gedanke und eine Technik der Zeit. Der Stuhl wird jedoch weiterhin in einer aktualisierten Version von Polypropylen hergestellt, die nicht in gleichem Maße umweltschädlich ist wie Glasfaser / faserverstärkter Kunststoff.